Resource Recovery
Made in NRW

Einführung

Aluminium, Gold, Elektroschrott - Kein Glanz ohne Schatten
Fotos: Michael Funcke-Bartz

Was hat unser Ressourcenverbrauch mit Ghana zu tun?

Die Ausstellung zur Partnerschaft zwischen Ghana und Nordrhein-Westfalen gibt Einblicke in die Zusammenhänge von Konsumverhalten und Ressourcenverbrauch. Sie zeigt, wie wichtige Rohstoffe in Ghana gewonnen werden und was dort mit Elektroschrott passiert, der auch aus Europa stammt. Gleichzeitig werden die negativen Auswirkungen für die Menschen und die Umwelt in Ghana deutlich. Tipps für nachhaltigen Konsum zeigen und kreative Initiativen aus NRW machen deutlich, dass jede/r einen Beitrag zum Ressourcenschutz leisten kann.

Die Ausstellung kann kostenfrei ausgeliehen werden, lediglich die Transportkosten trägt der Entleiher.  Sie ist eine Kooperation von:

Eine Welt Netz NRWEngagement GlobalGermanwatchGIZ - Landesbüro Nordrhein-Westfalen

Gefördert von:

Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen

Kontakt - Information - Beratung

Eine-Welt-Netz NRW

Manfred Belle

Achtermannstr. 10-12
48143 Münster

manfred.belle@eine-welt-netz-nrw.de
T 0251-28 46 69 12

Verantwortlich

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Sitz der Gesellschaft
Bonn und Eschborn

Landesbüro Nordrhein-Westphalen
Wallstr. 30
40213 Düsseldorf

T 0211- 8689-0
nrw@giz.de

Verantwortlich:
Belinda Knoerr

Konzeption und Realisation

Michael Funcke-Bartz, GIZ

Materialien

Flyer zur Ausstellung

Druckansichten der Ausstellung

Fotos der aufgebauten Ausstellung